Bambi

* ca. August 2010 – † 17. März 2016bambi11

Unsere liebe Freundin Bambi stammte aus einem Zoofachgeschäft, welches mittlerweile schließen musste. Bambi sollte getötet werden, da sie unverkäuflich wurde. Bambi saß häufig niesend im Verkaufsraum, niemand wollte sie. Mit der Zeit wurde sie älter und größer, sodass der Inhaber sich wohl dazu entschied, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Die Praktikantin in diesem Geschäft schaffte es, Bambi zu retten. Bei uns kam dann heraus, dass Bambi unter chronischem Schnupfen litt. Während sie im Frühling und im Sommer nahezu symptomfrei war, war es in den kälteren Monaten schwieriger, denn Heizungsluft war für Bambi schrecklich, aber zu kalt sollte es für sie auch nicht werden. Gemeinsam fand man dann einen tollen Weg, sodass sie trotz schlechter Prognose vom Tierarzt, der nämlich sagte, dass Bambi vielleicht ein halbes Jahr haben würde, etwa 5 1/2 wundervolle Jahre in Freiheit hatte.

Von Artgenossen hielt Bambi nie viel, hatte sie doch im Geschäftsraum keinen Kumpel. Ihr ebenfalls an Schnupfen erkrankter Artgenosse Mikesh war zwar da, interessierte Bambi aber herzlich wenig. An den beiden Hunden der Familie, in der Bambi lebte, hatte sie dafür gleich doppelt so großes Interesse. Besonders an Zèra schien sie zu hängen. Für sie gab es nichts besseres, als sich an Zèras Popöchen zu kuscheln, um zu schlafen. Zwischen den beiden entwickelte sich eine Freundschaft, die es wohl nicht so oft gibt – sie konnten verschiedener nicht sein und doch waren sie ein Herz und eine Seele. Draußen wollte Zèra Hasen jagen, drinnen kuschelte sie mit Kaninchen Bambi unter einer Decke, sie sorgten gegenseitig für Fellpflege und teilten sich sogar das Möhrchen. Zèra hätte nicht im Traum daran gedacht, Bambi auch nur ein Haar zu krümmen. Bambi wusste das und fühlte sich bei ihr sicher. 17 Tage nach Zèras Tod schlief auch Bambi für immer ein. Und nun, nun liegt Bambi im Garten neben Zèra. Sie hätte es sicher so gewollt…

10906261_1453661964925169_7366588048315769808_n

error: Wenn ihr unsere Texte oder das Bildmaterial nutzen möchtet, kontaktiert uns bitte. Dankeschön!