Kenai

kenai abschied„Und wenn ich müde bin,
dann halte meine Pfote,
gehe diesen letzten Weg mit mir.
Weine nicht; ich gehe nur voraus.“

† 20. August 2015

Kenai ist heute zu seiner letzten Reise angetreten und wir, insbesondere sein Frauchen Margit, können es noch nicht begreifen. In den letzten Wochen ging es wieder bergauf mit Kenai und seiner Gesundheit, doch die letzten drei Tage waren für ihn so schwer… Kenai konnte man nur noch einen einzigen Gefallen tun: ihn gehen lassen… um 12 Uhr blieb sein tapferes Herz stehen und Kenai schlief in Margits Armen ein… 

Lieber Kenai,
fünf Jahre lang hast du unsere Leben bereichert, uns zum Lachen gebracht – du warst ein richtiger Clown und hast auf deinen Fotos eine Lebensfreude ausgestrahlt, die zeigte, dass deine Rettung aus einer ungarischen Tötungsstation eine der besten Entscheidungen war. Für Margit warst und bist du der beste Freund. Tränentrockner und Seelenverwandter. Gemeinsam habt ihr so vieles gesehen und erlebt: ihr ward am Meer, seid über den warmen Sand gerannt und habt gespielt. Ihr habt das Leben genossen. Fünf gemeinsame Jahre hattet ihr; diese und die Erinnerungen daran wird euch niemand mehr nehmen. Kenai, du wirst und allen so sehr fehlen. Mach es gut, kleiner Kämpfer; du hast einen festen Platz in unseren Herzen und wir lieben dich so, so sehr…

Auf deine Margit werden wir aufpassen.
Versprochen ♡

 

error: Wenn ihr unsere Texte oder das Bildmaterial nutzen möchtet, kontaktiert uns bitte. Dankeschön!