Die Kaninchen

Am 10. Juni 2019 übernahmen wir zehn Kaninchen, die gerettet werden konnten, bevor sie Tierversuchen zum Opfer gefallen wären. In Kürze werden wir euch die Schätze alle vorstellen – wir müssen uns nun erst einmal kennenlernen.

Über Paten und Spenden für sie würden wir uns sehr freuen:

Paypal: spenden@vergessene-vierbeiner.com

Vergessene Vierbeiner e.V.
IBAN: DE90430609674117568300 
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Kaninchenrettung


Damit auch ihr unsere neuen Mitbewohner nun kennenlernen könnt, folgen ein paar Bilder:

Juli-Update:

Aus 10 wird 7. Zwar hatten wir die Geschlechter der Schätze nach ihrer Ankunft von einer Tierärztin kontrollieren lassen, doch leider waren sie sehr jung – die Vermutung, dass alle 10 Schätze weiblich sind, war falsch. Somit haben wir drei Männlein von der Gruppe getrennt und privat untergebracht: Eigentlich sollte dies nur ein Übergang sein, damit sie in wenigen Wochen nach der Kastration wieder zurückkommen könnten, doch: Wo die Liebe hinfällt. Die drei Schätze haben ein traumhaftes neues Zuhause gefunden. 

August-Update:

Leider ist das eingetreten, was wir mit der Nicht-Veröffentlichung der Hofadresse verhindern wollten. Wir hatten uneingeladenen Besuch, welcher ohne Beisein von uns oder unserer am Hof lebenden Landwirte die Stallung betreten hat und beim Gehen sowohl das Kaninchengehege geöffnet ließ, als auch das Stalltor. Zwei Kaninchen nutzten dies für einen Ausflug. Sie sind gut gelaunt und munter, kommen zum fressen zum Stallgebäude und gehen hoffentlich bald in eine unserer aufgestellten Lebendfallen. Wir sind enttäuscht und sauer und haben Konsequenzen gezogen: Wir werden zukünftig noch vorsichtiger mit der Herausgabe der Hofadresse sein. Außerdem wird die Stallung in Zukunft videoüberwacht werden.

error: Wenn ihr unsere Texte oder das Bildmaterial nutzen möchtet, kontaktiert uns bitte. Dankeschön!